15. Oktober 2012

Kohlrouladen mit Sojahackfüllung

[Dieses Rezept ist Teil meines Vegan Month of Food.. klick!] 

Seit knapp einer Woche bunkern wir nun schon diesen rieeesigen Weißkohl, aus dem ich ja bereits etwas in meiner Sesampfanne verarbeitet habe. Nun aber endlich das, was ich unbedingt ausprobieren wollte und was auch wirklich gut gelungen ist: vegane Kohlrouladen!




Ihr braucht:
- 8 große Weißkohlblätter
- 100gr Sojagranulat + Gewürze (Salz, Kümmel, Paprika) + Worcestersauce
- 1 Paprika, rot
- 1 große Zwiebel
- 50ml passierte Tomaten
- 300ml Gemüsebrühe
- Sonnenblumenöl
- Bindfaden!

- 500gr Kartoffeln
- braune Sauce, z.B. von Tartex

So geht's:
Die Kartoffeln klein schneiden und in Salzwasser weich kochen. Die Kohlblätter vom harten unteren Ende befreien (etwa 2-3cm) und dann in kochendem Wasser etwa 8-10 Minuten blanchieren, sie sollten biegbar, aber nicht zu weich sein, denn dann reißen sie zu leicht beim "Verpacken".

Das Sojagranulat wird 10 Minuten in Salzwasser eingeweicht, dann in einem Sieb mit warmem Wasser abgespült, ausgedrückt und anschließend mit Gewürzen und Worchestersauce gewürzt. Paprika und Zwiebel würfeln und zum Sojagranulat geben. Reichlich (!) Öl in einer Pfanne erhitzen, das Sojagemisch hineingeben, ordentlich mit dem Öl vermengen und scharf anbraten. Sind die Zwiebeln glasig, wird das Ganze mit den passierten Tomaten abgelöscht, vermengt und noch etwa 2-3 Minuten in der Pfanne gelassen.

Die weichen Kohlblätter vorsichtig herausnehmen und jeweils mit 2-3EL Sojagemisch befüllen. Zu Päckchen einschlagen und mit Bindfaden fixieren. Alle Rouladen in eine Auflauf- oder Bratenform legen, mit Gemüsebrühe übergießen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C 10-15 Minuten garen.
Zum Schluss die braune Sauce oder eine ander Sauce nach Wahl vorbereiten und zusammen mit den Kartoffeln und den Rouladen servieren.
Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Muss ich auch gleich abschreiben in mein Rezeptbüchlein.
    Mhmmmm....
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Rezept, ich hab heute morgen noch gesagt wie gerne ich doch mal wieder Kohlroulade essen würde :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D was für ein toller zufall! ich hoffe, dir schmeckt diese variante :D

      ganz liebe grüße ♥

      Löschen