2. Oktober 2012

grün grün grün! Ofengemüse mit Tofuecken in Pflaumenmussauce [vegan MoFo]

[Dieses Rezept ist Teil meines Vegan Month of Food.. klick!]

Meine Mama hat letztens sämtliche Pflaumen aus dem Garten meiner Oma zu super tollem Zimt-Pflaumenmus verarbeitet (Pflaumen + Gelierzucker + Zimt einkochen), der sich nicht nur als Brotaufstrich eignet! Mir war nach etwas Grünem aus dem Ofen und etwas Knusprigen aus der Pfanne... und das Pflaumenmus hat einfach toll gepasst ;-D




 

Ihr braucht:
für das Ofengemüse

- 200gr Brechbohnen

- 100gr Brokkoliröschen

- Rapsöl, etwas mehr ;-)

- Salz, Pfeffer


für die Tofuecken

- 200gr Räuchertofu
- etwas Öl zum Anbraten

- Salz, Pfeffer


die Sauce

- entweder 70gr fertiges Pflaumenmus

 oder ihr kocht Pflaumen mit Gelierzucker und Zimt ein :-)
- 40ml stilles Wasser

- 1EL Zitronensaft



So geht's:
Die Bohnen halbieren und Stiele entfernen. Mit den Brokkoliröschen in eine Bratenform geben, mit reichlich Öl begießen (sodass alles grob benetzt ist) 
und kräftig würzen. Alles mit einem großen Löffel vermengen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 30-40 Minuten garen lassen. Nach 15 Minuten wird die Form kurz herausgenommen und gegebenfalls Öl nachgegossen werden, wenn das Gemüse trocken erscheint. Es soll zum Schluss richtig schön saftig sein! Nach 30 Minuten mit einer Gabel testen, ob das Gemüse durch ist und einmal kosten... je nach Geschmack nachwürzen und -ölen.

Während das Gemüse im Ofen ist, wir der Block Tofu in ca 2cm dicke Scheiben geschnitten, die dann wiederum jeweils diagonal geteilt werden, sodass Ecken entstehen.

2-3EL Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Tofuecken scharf anbraten, bis sie schön kross sind. Anschließend das Pflaumenmus mit Wasser und Zitronensaft mischen und dazugeben. Alles miteinander mischen bis die Tofuecken mit Pflaumensauce bedeckt sind.

Ofengemüse mit den Tofuecken anrichten und es sich schmecken lassen!

Kommentare:

  1. Wow - also da klingt echt nach einer wahnsinnig spannenden Kombination!
    Toll, sehr kreativ - und lecker!
    Lg, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :D ja, solche kombinationen passieren immer spontan und mit vieeel hunger :D

      Löschen
  2. Was für tolle Fotos, das muss unbedingt nachgekocht werden :)

    AntwortenLöschen