20. September 2013

VMF #11: Vegan Wednesday #57


Entschuldigt die lange Abwesenheit, auf dem Blog sowie in meinem e-Mail-Postfach (an alle, mit denen ich dort schreibe!). Ich bin seit Dienstag schon wieder krank bzw. fühlt es sich wie Fortsetzung meiner Augusterkältung an, scheinbar hatte ich das Ganze doch nicht richtig auskuriert.
Außerdem setze ich mich momentan ziemlich unter Druck was das Bloggen angeht, aber auch privat (Arbeit, Zukunftspläne, etc), weshalb ich davon ausgehe, auch in diesem Jahr die 20 Vegan MoFo Beiträge nicht voll zu kriegen, weil ich mich ab sofort etwas schonen möchte. Ich versuche aber trotzdem noch, das ein oder andere Rezept mit Euch zu teilen :-)
Jedenfalls huste ich mich nun mit Halsschmerzen durch den Tag, bin aber trotzdem einigermaßen in der Lage, arbeiten zu gehen (auch, wenn mir gestern 5x gute Besserung gewünscht wurde, obwohl ich dachte, ich könnte es ganz gut verbergen).
Leider gibt es deshalb diese Woche wieder nur Handyfotos, vor allem aber ganz schöne Krankenkost ;-)


Was ist der Vegan Wednesday!? Klick hier für weitere Infos & meine bisherigen Vegan Wednesdays!







Vegan Wednesday #57 - 18.9.2013

Frühstück: Haferbrei mit Banane, Pfirsich, Feige und den Seitenbacher Schokodüsis. Ich schaffte krankheitsbedingt leider nur die halbe Schüssel.. :-(


Zum Mittag gab es eine bunte und vor allem warme Gemüsesuppe.


Nachmittags mixte ich mir einen Liter Smoothie aus Romanasalat, Rucola, Spinat, Weizengraspulver, Birne und Himbeeren.
  
Und zum Abendessen gab es wieder Suppe, diesmal mit Zucchini, Brokkoli, Erbsen und Hirse.


Kommentare:

  1. Bombiges Tagesmenü :) !!! Liebe Grüße, die Elfe

    AntwortenLöschen
  2. ich wünsch dir wirklich gute, baldige Besserung, deine Beschreibung klingt nicht gut..
    ich drück dir die Daumen

    AntwortenLöschen
  3. Yami, deine Hirse Suppe sieht aber toll aus!
    Wie hast du die gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :D
      ich hab hirse (roh) in der 4fachen menge wasser mit etwas gemüsebrühe und dem gemüse 25min lang geköchelt. danach waren hirse und gemüse fertig :)))

      liebe grüße

      Löschen
  4. Gute Besserung du ärmste!

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich bin echt immer wieder begeistert. Dass du selbst wenn du krank bist noch so ausgewogen kochst, bei mir gibt es dann immer nur Nudeln mit Tomatensoße oder gar nix ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohh, vielen dank :D mittlerweile ist das so drin und wenn ich gesund werden will, zwinge ich mich besonders zum kochen :DD

      alles liebe!!

      Löschen
  6. Das schaut aber mau aus, gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. joa, ich hätt auch gern einen anderen appetit, wenn ich krank bin ;D

      Löschen
  7. Oje, du Arme. Gute Besserung für dich - dein Frühstück sieht in Sachen Gesundwerden schonmal total vielversprechend aus. Und lecker.

    Liebstens
    Frau K.

    AntwortenLöschen
  8. Ganz wichtig: Gute & vor allem schnelle Besserung, liebe Maria!!

    Trotz Erkältung so einen bombastisch leckeren Tag zu haben ist wirklich eine Meisterleistung :) Dann ruh dich mal weiter aus, damit du bald wieder richtig fit bist....uuuuuund hoffentlich mit an meinem Blogevent teilnehmen kannst! Das wäre soo wunderbar & ich würde mich unheimlich freuen, dich mit dabei zu haben! Hier kannst du nochmal alles in Ruhe nach lesen. Und keine Sorge, du kannst dir bis Mitte Oktober Zeit lassen :)

    http://foodsandeverything.wordpress.com/2013/09/17/tv-show-tuesday-dexterlicious-mein-fernsehserienlastiges-blogevent/

    Ganz liebe Grüße & dir trotz Erkältung noch ein wundervolles Wochenende♥
    Juli

    AntwortenLöschen