12. November 2012

vegane Weihnachtszeit #2: Lebkuchenmuffins mit Marzipandeckchen

Da ist er, der zweite Weihnachtspost! Leider sind die Muffins optisch nicht soo schön, aber sie schmecken ganz toll... fluffiger Lebkuchenteig & fruchtige Marmelade unter einer Marzipandecke!



Ihr braucht (für 12 Muffins):
- 180gr Mehl
- 125gr Zucker
- 1EL Backpulver
- 2EL Kakaopulver
- 1EL Lebkuchengewürz
- 160ml Sojamilch, ungesüßt (oder Schoko, je nach Geschmack)
- 50gr Sonnenblumenöl
- 15ml Vanillesirup
- einen Spritzer Zitronensaft

- Erdbeermarmelade oder andere gewünschte Marmelade
- 200gr Marzipanrohmasse
- Schokosplitter
- etwas Kakaopulver und Puderzucker
- Zuckerguss aus 1TL Sojamilch und 2EL Puderzucker (etwa)



So geht's:
Zuerst die trockenen Zutaten gut miteinander vermengen und anschließend die flüssigen dazugeben, bis auf den Zitronensaft, und ordentlich miteinander verrühren. Gegebenfalls etwas mehr Sojamilch dazugeben, damit eine klumpenfreie, glatte Masse entsteht. Zum Schluss den Spitzer Zitronensaft unterheben und jede Muffinform mit etwa 1EL Teig füllen. Bei 200°C im vorgeheizten Backofen etwa 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Die Muffins nach dem Backen gut auskühlen lassen.

Danach wird jeder Muffin mit 1TL Marmelade bestrichen und anschließend mit Marzipandeckchen eingekleidet. Dazu wird die Marzipanrohmasse in 6 gleiche Stücke geteilt und jeweils zwischen zwei Backpapierbögen rund ausgerollt (nicht zu dünn, sonst reißt es Euch!). Diese Kreise werden dann vorsichtig vom Backpapier gelöst, über die Muffins gelegt und in Form gebracht, das heißt die "Falten" etwas festigen, indem ihr sie etwas zusammendrückt.
Zum Schluss wird mit dem Zuckerguss auf die Marzipandecken getupft, darauf werden die Schokosplitter "befestigt" und dann wird noch Puderzucker und Kakaopulver drübergesiebt.

Die Muffins am Besten für einige Stunden kühlstellen, damit sich die Geschmäcker verbinden und die Form Halt bekommt!

Kommentare:

  1. Antworten
    1. vor allem am zweittag schmecken sie ganz toll.. ganz weihnachtlich :D

      Löschen
    2. Ich hab ja auch weihnachtliche Muffins gebacken, die waren auch total lecker!

      Löschen
    3. so sehen die auch aus!! super lecker und schööön fruchtig :))
      leider kann ich deinen post nicht kommentieren :(

      aber ja, ich glaub das ist jedem schon passiert.. wieviel kuchen oder muffins ich schon weggeworfen hab, weil die rezepte einfach nicht so stimmten und alles einfach ungenießbar war... ;( und ich schmeiße ungern weg, eher mache ich aus kuchenkrümeln noch pudding oder sahnedesserts! aber manchmal hilft alles nichts ;(
      am schlimmsten waren mal muffins, die ich so schön groß kriegen wollte wie die bei starbucks (aber da ist scheinbar SO viel chemie drin, das kriegt man zu hause gar nicht hin.. ist auch besser so). da hab ich mich an ein rezept mit backpulver und natron und apfelessig gehalten. klappt an sich ja auch, nur war da die menge wohl etwas viel.. sahen gut aus, zwar nicht megagroß aber groß, aber die schmeckten wie feuerwerk riecht!!! ganz schlimm :D

      Löschen
  2. bäckst du schon für Weihnachten, sag?
    sieht niedlich aus der Kleine ;)
    das klingt nach viel Arbeit, aber es lohnt sich bestimmt .. hmm .. Marzipan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ich teste mich schonmal etwas durch und teile das hier, damit an weihnachten dann auch wirklich nichts schief geht ... da hat man geschenkestress genug hehe :D

      und so viel arbeit ist das eigentlich gar nicht, man kann es ja auch bei dem marzipandeckchen belassen und nur etwas mit puderzucker bestäuben :D

      Löschen
  3. Oioioioioi... ich will o: So ein schöner Weihnachtslebkuchen ;D
    Alles Liebe,
    nora ^.-^.

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, die klingen doch mal sehr lecker. Ich mag die Reihe jetzt schon sehr. Bringt mich gut in Festtagslaune :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich :D obwohl ja in den meisten geschäften schon seit september/oktober weihnachten ist... ;(

      Löschen
    2. und es zwischendurch geschneit hat, ABER irgendwie machen ich mich diese supermarktsüßigkeiten nicht mehr an :) da lob ich mir selbstgebackenes.

      Löschen