29. Dezember 2012

Silvesterspecial: Party-Fingerfood.. herzhaft & süß

Silvester rückt näher und dafür habe ich noch einen Beitrag zu Party-Fingerfood zusammengebastelt! 2 Neue Rezepte und einige alte haben hier ein Plätzchen gefunden :-))


Herzhaftes


Herzhaft gefüllte Blätterteighäppchen
- Cashewcreme (eine handvoll Cashews, 1EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Spritzer Zitronensaft pürieren)
- Tomatenmark
- Tomaten
- Oliven
- Gewürze: Basilikum, Rosmarin, Oregano, Pfeffer

Blätterteig auftauen, zur Hälfte mit Tomatenmark und Cashewcreme bestreichen, dann mit Tomaten, Oliven und Gewürzen belegen. Zusammenklappen, festdrücken und bei 200°C im Backofen backen bis die Taschen goldbraun sind :-)
Nach Belieben noch mit veganem Streukäse überbacken!

Hirsebällchen
siehe Rezept hier!

Sojahackbällchen
siehe Rezept hier! ..besonders lecker sind die Bällchen, wenn man sie über Nacht in einer relativ dickflüssigen braunen Sauce (oder Sauce nach Wahl) ziehen lässt!

Rohkostteller
siehe Rezept hier!

Avocadoschnittchen
siehe Rezept hier! ...dazu statt Sandwiches einfach die Toastscheiben diagonal teilen, so entstehen schöne Avocadoecken :-)

Kartoffelrösti
siehe Rezept hier!



Süßes


gefüllte Mini Cupcakes
- 180gr Mehl
- 125gr Zucker
- 1/2 Päckchen Backpulver
- 1 Päckchen Vanillinzucker
- 30gr Sonnenblumenöl
- 120ml Pflanzenmilch
- 20ml Vanillesirup
- Prise Salz
für die Schoko-Version
+ 3EL Kakaopulver
- etwas mehr Sojamilch

- Toppings: aufschlagbare Sojasahne (mit Sahnesteif und Vanillin aufschlagen & aufspritzen), Schokoladenüberzug, Zuckerglasur aus Puderzucker und Wasser/Zitronensaft + Lebensmittelfarbe,...
- Füllungen: Marmeladen, Schokoaufstrich, Zuckerrübensirup, Karamellsirup... SENF zum Spaß :-)
- Deko: Schoko- und Zuckerstreusel, Kokosraspeln, Zuckerperlen,....

Zuerst die trockenen Zutaten vermengen, dann die flüssigen unterrühren. Für die Schokoversion Kakaopulver hinzufügen und etwas Sojamilch, bis der Teig wieder schön glatt ist. In Mini-Cupcakeförmchen bzw. ein Blech füllen und bei 200°C etwa 15 Minuten backen!
Auskühlen lassen, mit einem kleinen scharfen Messer runde Löcher für die Füllungen ausschneiden und anschließend befüllen. Zum Schluss mit Topping und Deko nach Wahl verzieren und festwerden lassen!


Pralinen
siehe Rezept hier!


Kommentare:

  1. mmhh danke für die sammlung! wir überlegen auch grad, ob silvester fingerfood oder gänge-menü... ich tendier ja eher zum fingerfood, weil man da viel mehr probieren kann ;-)

    guten rutsch dir auf jeden fall!

    AntwortenLöschen
  2. ...coole Sachen hast du da gezaubert...

    vegan l♥ve&peace, miss viwi

    AntwortenLöschen
  3. Wie cool (:
    Oh der Arme, der den Senfcupcake abbekommt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha ja :DD
      ich hab das für die kollegen aber nicht gemacht... aber wer sich einen spaß erlauben will, kann das gern umsetzen.. natürlich nur mit leuten, die da dann auch drüber lachen können :D :D

      Löschen