9. August 2012

Rohkostherz mit Kichererbsen-Dip (+ Biosnacky Gourmet-Mischung Testbericht)

Besonders im Sommer ist Rohkost mit Dip nicht nur schnell gemacht, sondern auch super erfrischend! Heute also nicht direkt ein Rezept, sondern viel mehr eine Anregung, gekeimte Sprossen in einen Snackteller mit einzubauen.




Ihr braucht:
- 100-150gr Sprossen
- Gemüse nach Wahl

für den Dip
- 200gr Kichererbsen
- 2TL Tahin (Sesampaste)
- 1TL Olivenöl
- 1TL Zitronensaft
- Wasser
- Salz, Pfeffer


So geht's:
Die Sprossen auf einem Teller oder einer Platte verteilen, das gewählte Gemüse in "Snackgröße" schneiden und ebenfalls auf dem Teller anrichten.
Für den Dip einfach alle Zutaten im Mixer pürieren und mit Gewürzen abschmecken. Für die orangefarbene Variante des Dips püriert man einfach eine rote Paprika mit!



weitere Serviervorschläge:

Gurken aushölen, mit Dip + Sprossen füllen

Sprossen auf Pumpernickel 


 Feldsalat, Sprossen, Tomaten & Balsamico



♥        

Testbericht: Gourmetmischung (Quinoa, Rettich, Linsen)
Bei dieser Mischung macht es wieder richtig Spaß, beim Wachsen zuzusehen! Schon am 3. Tag konnte ich mich kaum zurückhalten, das Keimglas zu leeren, aber ich hielt einen weiteren Tag durch ... was sich wirklich gelohnt hat! Das Glas schien noch einmal ums Doppelte voller zu sein und der Inhalt sah wunderbar frisch und "farbenfroh" aus. Vom Geschmack her ist diese Mischung  schön würzig und lässt sich daher auch perfekt allein mit etwas Dressing essen, ohne "langweilig" zu wirken!


Gourmet-Mischung
Quinoa, Rettich, Linsen
Die Sprossen der Gourmet-Mischung enthalten u. a. die Vitamine A, B1, B2, B3, B6, B12, viel Vitamin C und E, dazu Eisen, Kalium, Kalzium, Mangan, Natrium, Niacin, Phosphor und Zink.
mehr







Das Einweichen (2-3EL)



 Tag 1



 Tag 2


 Tag 3



 Tag 4

Kommentare:

  1. Wow! Also Du richtest das imemr mehr als toll an - eine wahre augenweide! ^^
    so schön kann ich das bei Weitem nicht, hab aber auch nicht die Zeit dazu.
    Bei mir muss es ruck-zuck gehen, schnell abgeknipst wenn schon und dann ab zum Essen. *grins*
    Aber wie heisst es so schön: Das Auge isst mit!
    GLG MamaMia
    http://dermamamia.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. dankeschööön :D ach, irgendwann haste das auch schnell drauf, anfangs hab ich mich ewig am essen machen aufgehalten, aber mittlerweile ist das so drin :)
    am fotografieren halte ich mich da viel länger auf hihi :D :D

    grüße zurüück!!

    AntwortenLöschen
  3. Woaah, diese Farben. Echt super Fotos hast du da gemacht. Da läuft einem das Wasser schon beim Angucken der Bilder im Munde zusammen.

    Ich habe jetzt vor wenigen Tagen erst mit dem Ziehen von Sprossen angefangen. Habe mir direkt verschiedenste Samen von A. Vogel geholt, meine erste Ernte galt den Mungobohnen. Da mein Freund viel Sport macht, habe ich mir gedacht, kann er die extra Portion Eiweiß gut brauchen :)

    Die Gourmet-Mischung habe ich mir aber ebenfalls geholt, die kommt als Nächstes dran. Ich hoffe ich kann auch bis zum vierten Tag warten...

    Da mich dieses ganze Thema total interessiert und auch aus Ernährungssicht so vielseitig ist, lese ich jetzt jeden Abend etwas im „großen Buch der Sprossen und Keime“. Ein wirklich idealistisches Buch, doch an manchen Stellen zu wenig Hintergrundinfos. Für Hintergrundinfos kann ich die Webseite www.sprossen-keimlinge.de empfehlen, da fehlen hingegen mehr Fotos. Aber die Fotos hier übertreffen beide Quellen :)

    Hast du / ihr auch schon Erfahrungen mit den Sprossentürmen? Sind die besser/schlechter? Habe mir jetzt nur ein günstigeres Glas geholt.

    Liebste Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh vielen vielen dank für deinen langen und vor allem lieben kommentar!! da werd ich ja glatt rot :D

      auf der seite werde ich gleich mal vorbeischauen!
      als ich klein war, hatten wir immer so einen sprossengarten, also das meinst doch mit turm oder?, halt mehrere etagen :)
      da weiß ich, dass das echt super war, vor allem, weil man mehr auf einmal machen kann und nicht hundert gläser rumstehen hat. so einen möchte ich mir auch unbedingt wieder zulegen!
      also aus meinen erinnerungen her kann ich den nur empfehlen :D

      ganz liebe grüße aus berlin zurück!!

      Löschen
  4. Yummy, das hört sich so lecker an :)

    AntwortenLöschen
  5. Und sieht so lecker aus :) Die vegane Küche sieht richtig schön aus. Wunderschöne Fotos! LG, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben dank lena! :))
      lieben gruß zurück !

      Löschen