3. Juli 2012

Biosnacky Produkttesterin (Sprossen & Keimlinge ziehen)

Vor einiger Zeit, ganz am Anfang meines Blogs, stellte ich das Keimglas von A.Vogel vor, woraufhin ich von einem Mitarbeiter der Firma angeschrieben und gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte, Produkttesterin für das Biosnacky-Sortiment an Sprossen und Keimen zu werden. Total überrascht, aber super glücklich, sagte ich zu... und jetzt ist es endlich soweit!

Da ich nun mein Fachabitur in der Tasche und Sommerferien habe, ist genug Zeit vorhanden, um die Biosnacky-Mischungen ausgiebig zu testen!
Ich liebe Salate und andere kleine Gemüsesnacks und dazu passen Sprossen einfach IMMER! Und nebenbei sind sie einfach ein toller Lieferant für wichtige Vitalstoffe!
-> warum Sprossen und Keime?

Mir wurde letzte Woche ein Paket, das ich so groß gar nicht erwartet hätte, zugeschickt, mit 10 verschiedenen Päckchen zum Testen:

  • Fitness Mischung
  • Mild-aromatische Mischung
  • Bockshornklee
  • Gourmet Mischung
  • Mungobohne
  • Wellness Mischung
  • Kresse
  • Radieschen
  • Alfalfa
  • Rotklee

Ich werde also ab jetzt ein oder sogar zweimal die Woche einen Bericht + Rezeptidee zu den jeweiligen Sorten schreiben, inklusive Bildern während des Keimens und einem "Geschmacksurteil" ;-)

meine Seite bei A.Vogel: Biosnacky Test


Viel Spaß damit & liebste Grüße,
Eure Maria

Kommentare:

  1. ich muss auch endlich anfangen sprossen zu ziehen. bei mir stand die packung "alfalfa" so lange rum, dass ich sie wegwerfen musste :(

    kresse schmeckt auch sicher ganz toll und soll ja am einfachsten sein. das hat meine mutter früher im gemacht..

    und bei den anderen musst du uns dann beraten, was gut ist :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh nooo, die können auch schlecht werden? :O wusst ich gar nicht, aber ich hab auch immer schnell alles verwendet :D

      kresse ist auch schon fertig, das wird der nächste bericht, auch wenn, wie du schon sagst, das ja eher so das einfachste und "standardmäßigste" ist :D

      hihi, ja ich geb mir mühe, damit die leser was mit den berichten anfangen können ;D

      liebe grüße!!

      Löschen
  2. Guten Tag Maria!

    Ich finde das sehr erfreulich, dass Du Dich damit beschäftigst. Es ist lohnenswert und Veganismus natürlich auch lobenswert, ich bin noch nicht soweit, "nur" Vegetarier. Die Keimsaaten von A.Vogel haben wirklich eine gute Qualität und keimen zuverlässig.
    Für den Beginn hatte ich auch zuerst Keimgläser, im Laufe der Zeit kamen dann auch Keimgeräte dazu, schließlich auch ein Sprossengerät. Das brauche ich aber nicht oft, weil ich mehr den Keimlingen zuneige.
    Und mein Tip zur Benutzung generell: Wässert regelmäßig (meist ja 2x am Tag) und reinigt die benutzen Teile nach der Keimlingentnahme gut. So hatte ich nie Probleme mit Schimmel. Wenn ich mal nicht regelmäßig gewässert habe, hatte ich Probleme damit.

    Rezepttip:
    Linsenkeimlinge.
    Für eine Person: Eine Schale Linsenkeimlinge im Keimgerät. Dazu eine Gemüsezwiebel klein würfeln, Balsamico-Essig dazu (den dunklen), etwas Olivenöl, und Pfeffer und Salz. Ganz einfach.

    LG
    Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Thomas!

      Danke für deinen Kommentar, ich finde auch Vegetarismus lobenswert bzw jede bewusste Einstellung zum Essen! Dein Rezepttipp klingt toll, das werde ich nach meinem Produkttest sicher mal ausprobieren!

      Das mit der Reinigung handhabe ich auch so, ich spüle die Gläser immer heiß aus und stelle sie auch regelmäßig in die Geschirrspülmaschine, damit kein Schimmel etc. entsteht.
      Und mit dem Gedanken, mir einen Sprossengarten zuzulegen, spiele ich auch, denn so einen hatten wir früher und der war toll :-)

      Liebe Grüße zurück,
      Maria

      Löschen