9. Februar 2013

Dinkelpancakes {Vegan Powerfood}

Eigentlich bin ich nicht so der Fan von Süßem zum Frühstück. Diese Pancakes hier sind jedoch eine Ausnahme und vor allem sehr einfach & schnell gemacht!

Dieses Rezept habe ich auch gleich mal in die Kategorie "Vegan Powerfood" gepackt, da ich dem Teig noch einiges hinzugefügt habe, das für extra Nährstoffe sorgt ;-)


Ihr braucht (für eine Portion/4 kleine Pancakes):
- 50gr Dinkelvollkornmehl
- 50gr Weizen(vollkorn)mehl
- 10gr Leinsaat, geschrotet
- 10gr Weizenkleie
- 3EL Kokosblütenzucker (alternativ funktioniert natürlich auch Rohrzucker usw.)
- 2TL Backpulver
- 2EL Ahornsirup (alternativ: Agavendicksaft, Zuckerrübensirup, Karamellsirup..)
- eine Prise Salz
- 180ml Hafermilch (oder andere Pflanzenmilch, mit Kalzium angereichert)
- 1EL Öl
wer's süßer mag:
- 1/2 TL Vanille
- 1/2 TL Zimt 

Öl für die Pfanne


So geht's:
Vermengt alle trockenen Zutaten miteinander und rührt Euch daraus zusammen mit den nassen Zutaten einen glatten Teig. Erhitzt jeweils etwas Öl in einer Pfanne und gebt 2-3EL Teig hinein. Sobald die Masse Bläschen bekommt und sich von der Pfanne lösen lässt, sofort wenden! Sonst wird's schwarz ;-)
So mit dem restlichen Teig vorgehen.

Zusammen mit Nussmus, Früchten oder auch herzhaftem Aufstrich/Aufschnitt genießen!


Erwähnenswert [pro Portion]
Eiweiß = 20gr
Fett = 20gr
Kohlenhydrate = 67gr
Ballaststoffe = 18gr

Kalzium = 230mg (tägliche Empfehlung = 1000mg)
Eisen = 5mg (tägl. Empf. = 15mg)
Magnesium = 200mg (tägl. Empf. = 300-350mg)
Zink = 4,5mg (tägl. Empf. = 7mg)

Kommentare:

  1. Dinkelpancakes mit Cashew-Schokocreme und ich bin im Himmel angekommen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr lecker!!! Sieht köstlich aus.

    AntwortenLöschen
  3. Mmh die sehen ja superlecker aus! :) Und dann sind sie auch noch gesund^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und sie machen soooo satt! war nach 3 stück schon total voll :D

      Löschen